logo_power_piercing

Bauchnabel


Das Bauchnabelpiercing wird üblicherweise in die Hautfalte, die den Bauchnabel umgibt, oberhalb oder unterhalb des Nabels gestochen und sitzt meist vertikal. Die am weitesten verbreitete Variation dieses Piercings liegt am oberen Rand. Möglich ist jedoch auch das Anbringen in der unteren Hautfalte oder an den Seiten. Bei letzterer Variante werden meist zwei gegenüberliegende Piercings symmetrisch angeordnet. Auch in der Bauchdecke um den Nabel kann Schmuck als Oberflächenpiercing gestochen werden.
Noch Fragen? Kontaktiere uns!
mail_icon
facebook_icon
  © Power-Piercing 2015 | Impressum Realisiert von Axolot.at